Home / News aus der Welt / Gefälschte Markenartikel kaufen

Gefälschte Markenartikel kaufen

► Frage:

Ich lebe in Frankreich. Wenn ich die Ferien in meinem Heimatland Marokko verbringe, kaufe ich einige kopierte Markenartikel (Kleider usw.). Diese Waren werden dort völlig offen auf dem Markt verkauft. Darf ich sie kaufen?

► Antwort:

Der Lobpreis ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!

Das Fälschen oder Kopieren von Markenartikeln ist eines der heute weltweit verbreiteten Verbrechen, durch das den eigentlichen Produzenten dieser Markenartikel große Verluste entstehen. Außerdem verbreitet sich dadurch die Korruption und hilft diesen verbrecherischen Fälschern, den Verbrauchern zu schaden, wenn es sich hierbei um das Fälschen von Medikamenten, Lebensmitteln usw. handelt. Wenn dies so ist, birgt dieses Fälschen viele verbotene Verhaltensweisen, wie Lügen, Betrug, Angriff auf die Rechte Anderer und deren Schädigung. Die islamischen Gesetze verbieten diese Verhaltensweisen natürlich, egal ob man das selbst tut oder anderen dabei hilft. Kauft man solche Waren, so hilft man diesen Leuten bei dem, was der Islâm als verboten betrachtet.

Folglich darf man diese Waren nicht kaufen, auch wenn viele andere Menschen dies tun, denn nur weil es eine schlechte Sitte ist, bedeutet das nicht, dass es eine gute Sache ist.

Allâh weiß es am besten!

Überprüfen Sie auch

Analyse über den Zustand in Arakan / Rohingya|ᴴᴰ

Zustand im Nahen Osten – Analyse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.