Home / Islamische Fragen / Islamische Rechtslehre für Vereinbarungen, Verträge und Erbschaft (Seite 5)

Islamische Rechtslehre für Vereinbarungen, Verträge und Erbschaft

Islamische Rechtslehre für Vereinbarungen, Verträge und Erbschaft

Ist die Arbeit bei westlichen Verlagen oder als Hilfskellner erlaubt?

► Frage: Ist die Arbeit bei westlichen Verlagen erlaubt oder verboten? Sie veröffentlichen nämlich manchmal Bibeln und Magazine. Ist es auch erlaubt, als Hilfskellner, der die Tische reinigt, in Restaurants zu arbeiten? ► Antwort: Alles Lob gebührt Allâh, dem Herrn aller Welten, und möge Allâhs Segen und Heil auf dem Gesandten Allâhs, sowie auf seiner Familie und seinen Gefährten sein. …

Weiterlesen

Soll man zu einer Zinsen erhebenden Bank oder bei einer Bank, die ein gewünschtes Objekt an den Kunden verkauft, gehen, wenn man dringend ein Haus benötigt?

► Frage: Ich komme aus einem nichtmuslimischen Land, in dem die Nichtmuslime aus verschiedenen Religionen 93 Prozent der Bevölkerung bilden. Ich muss ein Haus kaufen, denn diese Angelegenheit stellt für meine Familie einen großen Schwachpunkt dar. Ich finde aber in meinem Land kein Geldinstitut, das nicht mit Zinsen handelt, außer ein einziges, das behauptet, dass es sich zu „Wiederverkauf mit …

Weiterlesen

„Islâmische“ Schulen in Indien halten sich nicht an die islâmischen Regeln

► Frage: Viele Mittelschulen hier in Indien behaupten, dass sie den Schülern islâmische Erziehung und Ausbildung in der besten Qualität gewähren würden. Aber in Wirklichkeit machen sie das nicht. Die Schulordnung besagt, dass die Schule den Mädchen keine Jeans oder kurze Hosen erlaubt. Nach der Registrierung der Schüler setzen sie diese Regelungen jedoch nicht in die Praxis um. Begehen sie …

Weiterlesen

Sohn hat Geld auf den Namen des Vaters registrieren lassen. Wird dieses beim Tode des Vaters als sein Erbe verteilt?

► Frage: Wenn beim Tod meines Vaters beispielsweise 100.000 auf seinen Namen registriert waren, jedoch nur 25 % sein tatsächlich angespartes Vermögen waren, wogegen die restlichen 75 % mein eigener Erwerb sind, sollen wir bei der Verteilung der Erbschaft den gesamten Betrag unter uns Geschwistern aufteilen oder nur die 25 %, die tatsächlich im Eigentum meines Vaters waren? Es gibt …

Weiterlesen

Vater hat vor dem Tod seinen Besitz auf den Namen der Mutter registrieren lassen

► Frage: Meine Frage bezieht sich auf die Verteilung der Erbschaft. Wir sind vier Brüder und drei Schwestern. Die Besitztümer sind mit etwa 350,000 zu bewerten. Wie werden diese Besitztümer verteilt? Sie gehörten eigentlich meinem verstorbenen Vater, aber er hat ihn vor seinem Tode unter dem Namen meiner Mutter registriert. Meine Mutter hat jetzt diese Besitztümer unter uns zu gleichen …

Weiterlesen